Allgemein

Stadt Prüm erhält 200.000 € aus dem Förderprogramm Städtebauliche Erneuerung 2017

Bitburg/Mainz: Die Stadt Prüm erhält im Programmjahr 2017 aus dem Förderprogramm „Städtebauliche Erneuerung“, Aktives Stadtzentrum 200.000 Euro, wie mir Innenminister Roger Lewentz in Mainz mitgeteilt hat. Die Städte bzw. Ortsgemeinden können mit den Fördergeldern des Bundes und des Landes städtebauliche Maßnahmen im Fördergebiet „Stadt- bzw. Ortskern“ mitfinanzieren,“ so Nico Steinbach (SPD).

Mit den Fördermitteln können der Stadt- bzw. Ortskern weiterentwickelt werden. „Insgesamt hat sich das flexible Fördersystem der Städtebauförderung hervorragend bewährt. Besonders die Erneuerung von Innenstädten, die Aufwertung von Problemgebieten und die Entwicklung ganzheitlicher Projekte mit starken lokalen und regionalen Impulsen werden wegen der hohen Investitions- und Arbeitsplatzeffekten mit den Mitteln gezielt unterstützt“, betonte Steinbach.