Seite auswählen

Bitburg/Plütscheid: Am 02. Februar fand der SPD-Neujahrsempfang im Dorfgemeinschaftshaus in Plütscheid statt. Es war ein sehr schöner Abend mit Roger Lewentz, Staatsminister und unserem Landtagsabgeordneten Nico Steinbach. Als weiteren Ehrengast konnte der Europa-Abgeordneten Norbert Neuser begrüßt werden. Neben vielen SPD-Mitgliedern und kommunalpolitischen Vertretern waren auch zahlreiche interessierte Bürger gekommen um den politischen Ausführungen zu folgen und gute Gespräche zu führen.

Sowohl Lewentz, wie auch Steinbach reflektierten die Ereignisse des vergangenen Jahres, das gewonnene Direktmandat von Nico Steinbach bei der Landtagswahl, die verlorene Bundestagswahl und die damit verbundenen jetzigen Sondierungsverhandlungen für eine Große Koalition. Beide betonten wie wichtig die Themen Rente und Bekämpfung der Altersarmut, die Pflege und die finanzielle Stärkung der Kommunen sind.

Lewentz sagte, dass die Ergebnisse der Sondierungsgespräche zur Bildung einer Großen Koalition unterm Strich zur Entlastung der Bürger beitragen. Die Handschrift der SPD müsse klar erkennbar sein und durch die anschließende Mitgliederbefragung zur Abstimmung über eine erneute Große Koalition zeige, dass die SPD eine Mitmachpartei geworden sei. Er dankte allen Bürgern für das große Ehrenamtsengagement und lobte die herausragende Beteiligung der Ortsgemeinden am „Zukunftscheck Dorf“. Auch die Kreisverwaltung habe durch den bisher bereits erfolgreichen Ausbau des Breitbandnetzes eine überaus gute Versorgung für den Eifelkreis geschaffen. Bund und Land sollen auch hier künftig weitere Maßnahmen fördern.

Anschließend nutzen die Gäste die Gelegenheit zum direkten Gespräch mit Lewentz, Neuser und Steinbach. Eine lockere und persönliche Stimmung prägten einen rundum gelungenen Abend.

Bild v.li.n.re.: Joachim Kandels (Bürgermeister Stadt Bitburg), Josef Junk (Bürgermeister VG Bitburger Land), Roger Lewentz (Staatsminister), Nobert Neuser (MdEP), Nico Steinbach (MdL)