Allgemein

Innenminister Roger Lewentz überreicht Förderbescheide in den Schwerpunktgemeinden Ferschweiler oder Oberweis

Innenminister Roger Lewentz übergab am 03. Mai 2018 in der Ortsgemeinde Ferschweiler einen Förderbescheid in Höhe von 133.300,– €. Die Zuwendung aus dem Dorferneuerungsprogramm 2018 dient zur Mitfinanzierung der Innenentwicklung der Ortsmitte.

Seit ihrer Anerkennung als Schwerpunktgemeinde im Februar 2016 wurden in der Ortsgemeinde viele Projekte in Angriff genommen. Eine zentrale Herausforderung sieht man in der Neuordnung der Ortsmitte.

Die Dorferneuerungsgemeinde Oberweis erhält 200.100,– Euro für die energetische Sanierung, den Umbau und die Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses.

Nun kann der ersehnte Umbau der „alten Schule“ zum zeitgemäßen DGH beginnen. Gemeinsam mit dem Neubau des Feuerwehrgerätehauses durch die Verbandsgemeinde entsteht hier eine neue multifunktionelle Dorfmitte.

„Ich freue mich sehr, dass unser Innenminister persönlich vor Ort war und den Bürgerinnen und Bürgern in Oberweis und Ferschweiler die positive Nachricht überbracht hat.

Dies ist nun ein weiterer Höhepunkt im Wirken der Beteiligten und ein Ergebnis aus der erfolgreichen Anerkennung als Schwerpunktgemeinde vor knapp zwei Jahren, an welcher ich gerne mitgewirkt habe“ so Steinbach.

Schwerpunkte der Dorferneuerung sind struktur- und funktionsverbessernde Maßnahmen in den Ortskernen, die eine zukunftsbeständige Entwicklung zum Ziel haben. Die Innenentwicklung und Belebung der Ortskerne habe in der Dorferneuerung Vorrang. Dazu gehörten insbesondere die Sanierung und Umnutzung ortsbildprägender Bausubstanz genauso wie die Sicherung der Grundversorgung oder die Beteiligung und Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen in der Dorferneuerung. Rund 18,5 Millionen Euro stehen 2018 landesweit zur Förderung von Dorferneuerungsmaßnahmen zur Verfügung.