Allgemein

Brimingen und Hisel planen Zusammenschluss

wappen-brimingen wappen-hisel

Die Ortsgemeinden Brimingen und Hisel in der Verbandsgemeinde Bitburger Land haben sich darauf verständigt, dass ihr Zusammenschluss zum 1. Januar 2018 herbeigeführt und in einem Landesgesetz, der vom Innenministerium erarbeitet wurde, geregelt werden soll.

 

Sie sind Ortsgemeinden mit sehr wenigen Einwohnerinnen und Einwohnern. So hat­ten zum Stichtag des 31. Dezember 2015 die Ortsgemeinde Brimingen 90 Einwohne­rinnen und Einwohner und die Ortsgemeinde Hisel 10 Einwohnerinnen und Einwoh­ner. Hisel wird in die Ortsgemeinde Brimingen eingegliedert.

 

Nico Steinbach, MdL: „Die beiden Ortsbürgermeister haben sich bereits länger mit einem Zusammenschluss der beiden Orte befasst und wollen zusammen mit den Ratsmitgliedern noch in diesem Jahr dazu einen Beschluss fassen. Eine sehr weitsichtige Entscheidung, die ich gerne unterstützte. Diese Vorgehensweise kann auch ein Vorbild für andere Kleinstgemeinden hier im Eifelkreis sein. Wir sind stolz auf unsere Ortsgemeinden, sie sind Keimzelle unserer Demokratie und Garant für ein hohes ehrenamtliches Engagement. Es gibt jedoch im Einzelfall bei Kleinstortsgemeinden Veränderungsbedarf um eine Handlungsfähigkeit und Gestaltungsmöglichkeit vor Ort zu erhalten.“

 

Auch das Land befürwortet diesen Zusammenschluss und steht den Gemeinden beratend zur Seite. Vom Land erhält die neue gebildete Ortsgemeinde Brimingen eine Prämie von 20.000 € zur Entschuldung.